Goldpreisentwicklung Prognosen

Mithilfe unserer Goldpreisentwicklung Prognosen möchten wir dir einen Einblick für den Chart von XAU/USD geben. Wie immer werden unsere Analysen im Langzeittrend prognostiziert. Dies ermöglicht es, eine langfristige Einschätzung des Kursverlaufes zu analysieren. Viele Trader verlieren sich in zu kleinen Zeiteinheiten und verlieren dort mehr Kapital, als ihnen lieb ist. Daher wirst du hier immer den Blick auf die großen Zeiteinheiten wie des Monats, Wochen und Tages Chart finden.

06.09.2022 – Goldpreis Entwicklung Prognose 2022

Aus aktuellem Anlass wird die heutige Goldpreis Entwicklungs Prognose etwas ausführlicher ausfallen. Es wird jede Menge nützlicher Inhalte für euch geben, also nehmt euch die Zeit alles in Ruhe durchzulesen.

XAU/USD M – Beginnend mit dem übergeordneten Chartbild des Goldpreises im Monatschart

Wird Gold in Zukunft steigen? Die wohl wichtigste Frage für alle von euch.
Meiner Meinung nach lässt sich diese Frage mit einem Ja beantworten, aber wie in allen Märkten können auch beim Goldpreis auf dem Weg nach oben immer wieder kleinere oder größere Korrekturen auftreten.

Der Kurs des Goldpreises liegt aktuell an einer horizontalen Unterstützung (grau markiert). Solange diese nicht unterschritten wird, befinden sich der Kurs weiterhin in seinem übergeordneten Aufwärtstrend. Sollte diese Zone nach unten durchbrochen werden, entsteht eine gefährliche Situation. Denn diese könnte mit einem tieferen Tief eine Trendwende im Gold Chart einleiten.

Betrachtet man die Ichimoku Wolke, fällt auf, dass diese zwar eine beachtliche Größe aufweist, der Kurs allerdings recht nahe an diese gelaufen ist. Dies spiegelt auch die aktuelle Unsicherheit im Markt wider und muss die nächsten Wochen genaustens beobachtet werden.
Meine Goldpreis Prognose langfristig ist definitiv bullisch einzuordnen, sollte der Kurs allerdings unter die Ichimoku Wolke laufen, sehe ich eine Korrektur auf uns zukommen. Diese könnte dann zum Beispiel so wie eingezeichnet verlaufen. Erste Unterstützung in dieser möglichen Korrektur liegt am Golden Pocket und weiterführend in dem Bereich der EMA 200 und MA 200.

Goldpreisentwicklung Prognosen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

XAU/USD W – Sollte man jetzt Gold kaufen 2022?

Im Wochenchart erneut in Blau die Unterstützungszone dargestellt. Diese Zone bekommt im Wochenchart des Goldkurses weitere Unterstützung, einmal liegt an diesem Punkt hier der Bereich der EMA 200 und MA 200 und dazu noch das Fibonacci Extension Level der aktuellen Korrekturbewegung. Anhand dieser Punkte lässt sich nicht sagen, ob der Goldpreis in 10 Jahren sich verdoppelt, aber man kann von einer startenden Impulsbewegung ausgehen. Ein Stop Loss würde sich hier sehr eng legen lassen, denn wie wir aus dem Monatschart gesehen haben, sollte kein Schlusskurs unter der horizontalen Unterstützungszone entstehen.
Für langfristige Investitionen ist es eventuell zu früh, daher sollte man auf keinen Fall sein ganzes Pulver jetzt schon verschießen. Gegen eine Teilinvestition spricht allerdings nichts dagegen.
Die 2 kurzfristigen Ziele für eine startende Impulsbewegung liegen erstens am horizontalen Widerstand und der Ichimoku Wolke bei 1850 $ und am Golden Pocket der Korrekturbewegung bei 1920 $.

Goldpreis Prognose

 

 

 

 

 

 

 

 

 

XAU/USD D –  Wie ist die Prognose für Gold?

Ein Blick auf die Bullenflagge, die im August 2020 gestartet ist. Nach dem am Anfang des Jahres diese nach oben durchbrochen wurde, hat die bullische Bewegung am Allzeithoch ihr Ende gefunden. Interessant ist, dass die aktuelle Korrekturbewegung genau auf die oberen Trendlinien dieser gelaufen ist und dort eine erste Reaktion zeigen konnte.
Mittlerweile ist aus dieser Korrekturbewegung des Goldkurses eine weitere Bullenflagge entstanden. Das Golden Pocket wird mittlerweile das 5. mal angelaufen, was diese Unterstützung langsam bröckeln lässt.

Goldpreis Entwicklung Prognose – Fazit

Meiner Ansicht nach sollte jeder, egal ob Trader oder Investor den Bruch der aktuellen Bullenflagge abwarten. Das wäre zumindest ein erstes starkes Signal des Goldkurses.
Sollte es weiterführende Korrekturwellen geben, sind die Level aus dem obigen übergeordneten Charts für Positionen interessant.

Gold Kurs Analyse

 

 

 

 

 

 

 

 

30.04.2022 – Goldkurs – Ausbruch, Ziel und nun die große Korrektur?

Ein kurzer Rückblick zur letzten Analyse zur Goldpreisentwicklung.
Der Goldkurs hat sich für den Weg des geringsten Widerstandes entschieden. Die oberen Trendlinien der Bullenflagge wurden mehrere Wochen getestet und somit war es nur eine Frage der Zeit bis diese durchbrochen werden konnten. Betrachtet man sich den Chart von XAU/USD etwas genauer, fällt auf, dass die Wochenkerze, die einen Break out erzeugt hat, die perfekte Möglichkeit war einen long Trade zu eröffnen. Die Mitglieder des Premium Trading Services im Discord Server wurden darüber rechtzeitig informiert.

Die Entwicklung war nach diesem Signal sehr volatil und hat innerhalb weniger Wochen das Ziel dieser Bewegung am letzten Hochpunkt abgearbeitet.

Infolgedessen setzte natürlich eine Korrektur ein, um diesen schnellen Impuls zu verarbeiten. Inmitten dieser Korrektur befinden wir uns aktuell.

In Angesicht der politischen und wirtschaftlichen Lage ist der Goldpreis weiterhin fundamental in einer bullischen Ausgangslage.
Damit ist es sinnvoller, sich mit möglichen Long Positionen zu beschäftigen. Genau für diese kommen für mich die 2 eingezeichneten Golden Pockets infrage, einmal bei 1864$ – 1874$ und 1814$ – 1827$.

Sollte es einen Wochenschlusskurs unter diesen Zonen geben, ist die Situation neu zu bewerten.

Das übergeordnete Ziel für eine Long Position liegt im Fibonacci Extension Level, was derzeit zwischen 2508$ – 2660$ liegt.
Im Falle einer weiterführenden Korrektur müsste dieses Level noch angepasst werden.

Goldkurs

17.01.2022 – Gold – die übergeordnete Lage

Wie oben beschrieben spielen für Trading Evolution die großen Zeiteinheiten eine wichtigere Rolle. Daher widmen wir uns als Erstes einmal dem Wochenchart des Goldpreises im Chart XAU/USD.

Seit 2018 erlebte der Goldpreis einen wahren Höhenflug. Mit seinem aktuellen Hoch im August 2020 hatte es der Gold Kurs über die 2000$ Marke geschafft.
So ein enormer Anstieg muss verarbeitet werden, um nachhaltig auch diese Kurse halten zu können. Im Chart von Gold sieht man deutlich, dass der Kurs in einer Bullen Flagge verläuft.
In dieser Chartformation ergeben sich nun ein paar wichtige Level für mich.

Zum einen findet sich natürlich die obere Trendlinie, sollte diese gebrochen werden, dann steht dem weiteren Bullen Zyklus nichts im Wege.
Sollte dies allerdings nicht gelingen und eine Korrektur einsetzen, dann ist auch die Unterseite der Flagge erneut ein mögliches Ziel. Dabei ergeben sich dann auch interessante Kaufmöglichkeiten.
Denn die EMA 200 in Verbindung mit der Unterseite der Flagge bilden die ersten starke Sportzone aus.
Und das Golden Pocket der kompletten Bullen Bewegung der letzten Jahre ist für mich der Main Support in meiner langfristigen Analyse zum Gold Chart.
An diesen 2 Punkten wäre ein Aufbau einer Position auf jeden Fall gerechtfertigt, dabei sollte man aber unbedingt auf sein RMM achten.

Auf dem Weg zur Unterseite findet man dann noch zusätzlich 2 horizontale Support Zonen, die dem Kurs ebenfalls Stärke verleihen können. Um damit eine neue Impulswelle zu starten.

Goldpreisentwicklung Prognose heute Wochen Chart

Goldpreisentwicklung Prognosen – Schlusswort

Mit unseren Goldpreis Analysen bist du immer up to Date.
Du erhältst regelmäßige Chart technische Einschätzungen, diese zeigen dir z.B. wichtige Key Level, die dich bei deinem Trading unterstützen sollen.